Die Agentur für den direkten Dialog

Erfolgreiches Fundraising für Hilfs­organisationen seit 1995 in aktuell 5 Ländern Europas: Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien und Spanien

Fundraiser*innen sind Dialoger*innen – als Sprachrohr der Organisationen setzen wir auf den direkten Dialog für die gemeinsame Veränderung

Als Pionier der Infostandkampagnen erreichen wir täglich hunderte potentielle Unterstützer*innen an belebten Plätzen und auch an den Haustüren

Damit sich Unterstützer*innen und Organisationen der direkten Hilfe sicher sein können, steht Qualität und Transparenz bei uns ganz oben; Wir sind Mitglied des Fundraisingverbandes Austria und der Qualitätsinitiative Fördererwerbung

Du redest nicht nur gern, sondern willst auch was sagen?

Als Fundraiser*innen verstehen wir uns als Dialoger*innen.

Wir treten mit Menschen auf belebten Plätzen und direkt an der Haustür in den Dialog. Wir sind Sprachrohr namhafter Hilfsorganisationen und überzeugen aus Leidenschaft von der gemeinsamen Veränderung. Mithilfe der gewonnen Unterstützer*innen finanzieren und ermöglichen unsere Partner tagtäglich ein besseres Morgen.

Dialoge mit uns

Dein Reisejob

Du bist mind. 18 Jahre alt, hast 3 Wochen oder mehr Zeit und willst beim Arbeiten auch etwas von der Welt sehen? Wir zahlen deine Anreise, die Ferienwohnung, und stellen ein Auto zur Verfügung - rein ins Reiseabenteuer für den guten Zweck!

Deine Jobs in Wien

Du bist mind. 16 Jahre alt, hast 3 Halbtage oder mehr Zeit und willst neben deinem Studium oder Vollzeit etwas Sinnvolles tun?
Wir bieten dir völlige Flexibilität und Stabilität. Von wöchentlich neu einteilbaren Arbeitstagen bis zur Vollzeitstelle – du bestimmst!

Deine Jobs in Graz

Du bist mind. 16 Jahre alt, hast 3 Halbtage oder mehr Zeit und willst neben deinem Studium oder Vollzeit etwas Sinnvolles tun?
Wir bieten dir völlige Flexibilität und Stabilität. Von wöchentlich neu einteilbaren Arbeitstagen bis zur Vollzeitstelle – du bestimmst!

 

Reiseteam Dialoger*in

 

 

 

 

 

 

Städtekampagnen Dialoger*in

 

 

 

 

Benefits?- Empowerment!

Wir sagen es ganz direkt, der Job ist hart! Warum er sich für unsere Dialoger*innen trotzdem lohnt ist unterschiedlich, doch eines steht fest: Normale Benefits wie gratis Kaffee im Büro oder rundum-Versicherung über der Geringfügigkeitsgrenze reichen uns nicht, gibt’s aber trotzdem ;)

Wir wollen dich ermächtigen etwas zu verändern, dich weiterzuentwickeln und dir dank fairer Bezahlung das Leben zu ermöglichen, das du führen möchtest:

Die Macht etwas zu verändern


Gemeinsam sind wir mehr
Für Organisationen aufrecht einstehen
Dagegenhalten
Armen warmes Essen ermöglichen
Echte Menschen
Langfristige Veränderungen
Pfeil
Man kann ja eh nix verändern
Für Chefs krumm machen
Mit dem Strom schwimmen
Eigenes Süppchen kochen
Anonyme Werbung
Einmalige Gewissensberuhiger*innen

Die Möglichkeit über sich hinauszuwachsen


Wir bringen gestressten Alltagsbewältiger*innen ein Lächeln, trotzen jedem Wetter, sehen Absagen als Möglichkeit zu wachsen, stellen positive Erfahrungen über Negative und machen aus „vielleicht lieber morgen die Welt retten“ ein „schon heute zum Besseren verändern“.

Den Hintern von der Couch bewegen und den Schritt aus der Comfortzone wagen, das musst du selbst. Wenn du Offenheit und Mut zum Hinfallen mitbringst, reichen wir dir die Hand und helfen dir wieder auf. Dank dem gemeinsamen Überwinden von Grenzen wachsen wir über uns hinaus und lernen fürs Leben: Menschenkenntnis, SocialSkills, Gesprächsführung, Eigenmotivation, Konfliktmanagement, Argumentation, Verkauf, richtiges Auftreten, Selbstbewusstsein, Schwächen zu Stärken zu machen und vieles mehr.


Die Selbstbestimmung über dein Einkommen


„Gutes tun heißt gratis arbeiten“ VS „Harte Arbeit darf sich lohnen“

Jedes Ja, und jede*r Förderer*in mehr, macht die Ziele greifbarer und umsetzbar, und das dank dir! Deine Bezahlung hängt daher von deinem Einsatz ab – je mehr Leistung, desto mehr attraktive Prämien winken dir.

Finanzielle Sicherheit ist dabei eine wichtige Basis. Damit du genügend Zeit hast dich im neuen Job einzufinden, Erfahrungen zu sammeln, deine Stärken erkennst und einzusetzen lernst, gibt dir das Fixeinkommen den nötigen Rückhalt das Beste aus dir rausholen zu können.

Ab Überschreiten der Geringfügigkeitsgrenze wirst du außerdem automatisch voll versichert: Unfallversicherung, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pensionsversicherung.


Die Kraft im Team tanken

Wir sind introvertiert und extrovertiert, laut und leise, chaotisch und strukturiert, hören von Techno über Schlager zu Metal und mehr, wir sind gestriegelt und verwuschelt, kleingroßdickdünngrüngelblila. Gemeinsam sind wir mehr – nicht nur beim Arbeiten.

Um unseren familiären Zusammenhalt zu stärken gibt’s daher regelmäßige Events. Gemeinsam verbessern wir unsere Skills und feiern unsere Erfolge bei Teamleiterseminaren, Weihnachtsfeiern, Mid-Summerparties, Vereinsschulungen und Vor-Ort-Besuchen, Stammtische und vielem mehr: „Work hard, play hard“

Die Freiheit zu gestalten


SelbstständigeStudierende suchen sinnvollen Nebenjob
StarkeSelbstverwirklicher*innen suchen stabilen Vollzeitjob
WildeWeltenbummler*innen suchen mitreißenden Reisejob
StrebsameSchüler*innen suchen flexiblen Ferienjob
TaumelndeTräumende suchen tageweisen Teilzeitjob

Egal wo du grade stehst, bei uns gilt:
„Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt“


Wir sprechen für


Vor über 70 Jahren in Österreich gegründet, gibt SOS Kinderdorf in über 130 Ländern Kindern ein liebevolles Zuhause, Schulbildung und setzt sich für ihre Rechte ein.

Um Notfälle zu vermeiden und zu reduzieren bietet SOS Kinderdorf präventiv Familienberatung an, umfassende Bildungsangebote und betreibt seit einigen Jahren die Notrufnummer „Rat auf Draht“. Durch ihre globale Vernetzung erreicht die Unterstützung von SOS Kinderdorf aktuell ca. eine Million Menschen.


Vom kleinen Fischkutter zur globalen Umweltschutzorganisation. Greenpeace erzielte das Ende des kommerziellen Walfangs, das größte Meeresschutzgebiet in der Antarktis, war Hauptantriebskraft gegen Atomkraftwerke und erwirkte erst letztes Jahr die Beendigung der Rodung einer der ältesten Wälde weltweit, dem Hambacher Wald.


In einem der reichsten Länder der Welt wird Armut oft unterschätzt. (Die) Volkshilfe setzt sich gegen Kinderarmut ein (über 300.000 Betroffene) indem sie Familien bei Heizkosten entlastet oder Schulmaterialien zur Verfügung stellt. Zusätzlich dazu bereitet die Organisationen jährlich über 2 Millionen warme Mahlzeiten für Bedürftige.


Ursprünglich in Wien gegründet, sind die VIER PFOTEN in nur 30 Jahren zur größten Tierschutzorganisation Europas gewachsen. Legebatterien, Pelztierhaltung, Stopfmast, Lebendrupf und die Privathaltung von Wildtieren konnten dank ihnen in weiten Teilen Europas gesetzlich verboten werden.


Die weltbekannte Kinderschutz­organisation nimmt sich zum Ziel, den oft lebensbedrohlichen Umständen in Entwicklungsländern entgegenzuwirken. Etwa 2,5 Millionen Kinder sterben jährlich an Mangelernährung, in Industriestaaten längst ausgerottete Krankheiten bedeuten andernorts nach wie vor oftmals den Tod, Zwangsprostitution, Kriegssoldaten und vieles mehr stehen an der Tagesordnung. Einer der größten Erfolge war die Reduktion der Neuansteckungen von Kinderlähmung von 1988-2015 um 99%.


Als eine der ältesten Kinderschutzorganisationen Österreichs setzt sich Pro Juventute hauptsächlich für Sozialwaisen ein. Körperliche, psychische und sexuelle Gewalt führen oft zu massiven Entwicklungsverzögerungen und dem Wiederholen der gelernten Muster. Bereits über 5000 Kindern konnte die Organisation durch ein sicheres familiäres Umfeld, psychologische Betreuung und Schul- bzw. Aus- und Weiterbildung eine selbstbestimmte Zukunft ermöglichen.


Vor bereits über 100 Jahren (1908) reiste Ernst Jakob Christoffel in den Orient, um Menschen mit Behinderungen dabei zu helfen, den Kreislauf der Armut zu durchbrechen. Insbesondere Erblindung infolge von Grauem Star heißt vielerorts Chancenungleichheit für Bildung und Zukunft. Heute behandelt und operiert die Organisation jährlich etwa 600.000 Betroffene und schenkt ihnen so, nicht nur das Augenlicht und eine bessere Lebensqualität, sondern auch die Möglichkeit das Leben wieder in die eigene Hand zu nehmen.

Direkte Menschen
#ichundich­undichistwir


Geschäftsführung

#ddlove

Operations Management, Schwerpunkt Recruiting

#gemeinsamerdialogfüreinebesserewelt

Operations Management, Schwerpunkt Kampagne

#mehrismehr

Junior Recruitingleitung

#whatyoudeserveiswhatyouget

Headcoach

#nurnochkurzdieweltretten

Städteleitung, Recruiting

#wirbringenlebenindieinnenstadt

Städteleitung

#10amTagsindnichtgenug

Kampagnen-Support

#ddfamily

Social Media, Recruiting

#letsdothis

Kampagnen-Support, Recruiting

#einfachmachen

FAQ

Wer ist DialogDirect?

Wir sind eine Fundraisingagentur, die sich seit 1995 für die Finanzierung sozialer Projekte einsetzt. Mittlerweile gibt es uns in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien und Spanien.

Was ist Fundraising?

Fund = (Geld-)mittel, raising = das Erhöhen; 
Wir akquirieren die (finanziellen) Mittel für Hilfsorganisationen, damit sie ihre Projekte umsetzen können. So wird aus einer guten Idee Realität

Kann ich mir aussuchen für welche Organisation ich arbeite?

Nein. Wir nehmen jedoch gerne deine Wünsche auf und schauen was wir für dich tun können.

Wie lange kann ich im Reiseteam unterwegs sein?

Je länger desto besser. Mindestens aber 3 Wochen.

Wer zahlt im Reiseteam was?

Wir zahlen deine Anreise (bis zu 60,-), deine Unterkunft und stellen ein Auto zur Verfügung. Im Team kümmert ihr euch gemeinsam um Essen und Tank.

Bin ich angemeldet/versichert?

Ja! Unsere Dialoger*innen sind als freie Dienstnehmer*innen angemeldet. Je nach Einkommen bist du unter der Geringfügigkeitsgrenze Unfall-, und über der Geringfügigkeitsgrenze zusätzlich Kranken-, Pensions- und Arbeitslosenversichert.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Der gesamte Prozess dauert etwa 1-2 Wochen.
1-2 Tage nach deiner Bewerbung bekommst du zuerst einen Anruf von uns. Passen da alle Voraussetzungen vereinbaren wir einen Bewerbungstermin mit dir. Dieser findet meist in der gleichen oder folgenden Woche statt. Du erfährst alles zu Themen wie Arbeitsalltag, Bezahlung sowie speziellen Vorteilen und Härten des Jobs und erhältst die Möglichkeit alle offenen Fragen zu stellen. Am Tag nach deinem Bewerbungstermin geben wir dir Bescheid und laden dich gegebenenfalls zu einem Vertrags- bzw. Einschulungstermin ein. Ab dann sind alle Schritte erledigt und deinem Start steht nichts mehr im Weg.